Basiswissen Medizinische Statistik (Springer-Lehrbuch) by Christel Weiß

By Christel Weiß

Vorwort zur fünften Auflage Es gibt keine gute Medizin ohne Biostatistik. Dieser Satz wird m- licherweise bei manchen Medizinstudenten auf Unverständnis s- ßen. Warum sollte sich ein Arzt mit Biostatistik befassen, und - rum ist dieses Fach Teil der ärztlichen Ausbildung? Die Antwort ist einfach: Medizinische Forschung ist ohne Statistik nicht möglich. Ärztliches Handeln muss auf Wissen basieren. Ansonsten verfallen wir Zufällen und Halbwahrheiten, die auch dadurch nicht besser werden, dass sie mantrahaft wiederholt werden. Dies wäre unter ethischen, medizinischen und ökonomischen Aspekten nicht v- tretbar. Ist Biostatistik unattraktiv? Keineswegs! Viele Mediziner finden dieses Fach sogar faszinierend. Erst eine statistische examine erm- licht es, Daten zu strukturieren, Zusammenhänge aufzudecken und abzusichern, Ergebnisse zu interpretieren und die daraus consequence- renden Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Jeder Arzt, der w- senschaftliche Publikationen liest oder selbst erstellt, weiß dies. Den meisten Studenten wird dies spätestens beim Schreiben ihrer D- torarbeit bewusst. Der schlechte Ruf, der diesem Fach vorauseilt, ist dadurch begründet, dass statistische Methoden auf mathematischen Formeln basieren, die für manche ein Gräuel sind. Als Anwender muss guy diese Formeln jedoch nicht herleiten können oder gar auswendig lernen (zumal die Berechnungen üblicherweise von einer software program durchgeführt werden). guy sollte vielmehr verstehen, wie statistische Methoden sinnvoll in der Medizin angewandt werden. Jedem, der diesem Fachgebiet unbefangen begegnet, erschließen sich äußerst interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Show description

Read or Download Basiswissen Medizinische Statistik (Springer-Lehrbuch) (German Edition) PDF

Similar medical research books

Advances in Immunology: 77

Advances in Immunology offers present advancements in addition to finished reports in immunology. Articles tackle the big variety of themes that include immunology, together with molecular and mobile activation mechanisms, phylogeny and molecular evolution, and scientific modalities. Edited and authored by means of the key scientists within the box, each one quantity presents updated info and instructions for destiny examine.

Lesser Harms: The Morality of Risk in Medical Research (Morality and Society Series)

Examine physicians face intractable dilemmas after they ponder introducing new scientific techniques. concepts hold the promise of stopping or curing life-threatening illnesses, yet they could additionally bring about harm or perhaps demise. How have medical scientists made high-stakes judgements approximately venture human assessments of recent clinical remedies?

Advances in Cancer Research: 76

Quantity seventy six of Advances in melanoma learn keeps the sequence' objective of publishing well timed and authoritative reports within the vast box of melanoma learn. Ruoslahti starts off the quantity with a assessment of fibronectin and its integrin receptors in melanoma. bankruptcy 2 via Ganter and Lipsick discusses Myb and oncogenesis.

Permutation Statistical Methods: An Integrated Approach

This researchmonograph presents a synthesis of a couple of statistical checks and measures,which, initially attention, seem disjoint and unrelated. Numerouscomparisons of permutation and classical statistical equipment are awarded, andthe tools are in comparison through likelihood values and, the place appropriate,measures of influence measurement.

Additional resources for Basiswissen Medizinische Statistik (Springer-Lehrbuch) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 39 votes