Religion In German

Mehr Ökumene wagen: Über Taizé, die Reformation und gelebte by Frère Alois Löser,Siegfried Ecker

By Frère Alois Löser,Siegfried Ecker

ninety five Fragen standen am Beginn des Gespräches zwischen Frère Alois, dem past der ökumenischen Bruderschaft in Taizé, und Siegfried Eckert, protestantischer Pfarrer und Landessynodaler. ninety five Thesen sollten es nicht sein, denn die sind längst geschrieben. Dennoch stehen die Reformation, ihre Folgen und gegenwärtigen Herausforderungen im Zentrum dieses sehr persönlichen Gespräches. Ein spannender conversation, der den einzigartigen ökumenischen Geist der über seventy five Jahre alten Gemeinschaft von Taizé als wegweisenden Impuls für die Reformationsfeier- lichkeiten 2017 fruchtbar macht.

Show description

Die sakramentale Existenz der Christen. Aufgezeigt an der by Victoria Theis

By Victoria Theis

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, be aware: 1,0, Universität Hildesheim (Stiftung), Sprache: Deutsch, summary: Die Dinge in der uns umgebenden Welt sprechen zu uns, teilen uns etwas mit. Menschen tun dies mithilfe sichtbarer Zeichen, wie etwa dem Hände schütteln, dem gesprochenen oder geschriebenen Wort oder der Gestik und Mimik. Diese sichtbaren Zeichen sind aber nicht nur Appell, sondern bewirken auch das, used to be sie symbolisieren: Eine rote Rose kann dem Gegenüber Liebe und Zuneigung vermitteln. Im selben Zug kann sie dieselben Empfindungen auch dort erwecken oder zurückgeben. Ebenso kann eine Faust auch Wut und Ärger ausdrücken, eine Umarmung dagegen Versöhnung und Wohlwollen.
Einige dieser Gesten, Worte oder Zeichen sind schon so alltäglich und selbstverständlich geworden, dass die eigentliche purpose verloren gegangen ist. Andere Zeichen jedoch hinter-lassen ihre Spuren in uns. Etwas Unergründliches, nicht in Worten Fassbares kann das menschliche Herz und die Seele berühren und ergreifen. Gesten, Worte oder Zeichen sind Symbole, die dem Menschen Begeisterung, aber auch Trostlosigkeit vor Augen führen: Leben und Sterblichkeit, Vertrauen und Misstrauen, Begeisterung und Leid, Frieden und Krieg. Innerhalb dieser antithetischen Pole ist Gott stets gegenwärtig, wenn auch schwer fassbar und oft schwer zu begreifen.
Bei bedeutenden Lebensabschnitten eines Menschen, sind es die Sakramente, in denen der Mensch Gott begegnet. Gott macht ihm deutlich, wie wertvoll er für ihn ist und in den Sakramenten geben wir Gott Antwort auf seine Mitteilung. Dadurch wird sowohl die Beziehung zu Gott gefestigt, wie auch die Verbindung zur christlichen Gemeinschaft. Sakramente können nicht nur über den menschlichen Verstand wahrgenommen werden, sondern auch über die Sinnesorgane.

Show description

Geschichte der Heiligen: Nikolaus Groß - Seliger des Bistums by Marcus Schumacher

By Marcus Schumacher

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, be aware: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Institut für mittlere und neuere Kirchengeschichte, katholische Fakultät), Veranstaltung: Hauptseminar, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Zeit des Nationalsozialismus conflict eine Zeit, in der viele Menschen große Hoffnung auf Adolf Hitler und die Diktatur setzten. Die wenigen Mahner, die lange vor der Machtergreifung vor den Nationalsozialisten warnten, blieben ungeachtet. Dazu gehörte auch Nikolaus Groß, der seit dem 7. Oktober 2001 von der katholischen Kirche als Seliger Märtyrer verehrt wird. Anders als bei vielen anderen Heiligen und Seligen, können wir uns bei Nikolaus Groß auf eine Vielzahl von Quellen beziehen. Sein Leben wird nicht als Legende weitererzählt und Abbildungen von ihm sind nicht als verherrlichende Kunstbilder erhalten. Von Nikolaus Groß gibt es Briefe, die er aus dem Gefängnis schrieb, es gibt Fotoaufnahmen und wir können auf Berichte von seinen Kindern zurückgreifen, die zum Teil heute noch leben.
In dieser Hausarbeit soll das Leben von Nikolaus Groß dargestellt werden. Sein Weg vom einfachen Mann aus dem Volk über den Journalisten und dem Widerstandskämpfer zu dem Märtyrer. Es soll gezeigt werden, warum Nikolaus Groß als Seliger verehrt wird, denn es gab viele Menschen, die wegen ihres Glaubens, auch im Zusammenhang mit dem 20. Juli 1944, hingerichtet wurden. Zum Schluss der Arbeit soll kurz ein Blick auf die Orte der Verehrung dieses Seligen geworfen werden: Ein Seliger, der für seine Überzeugung den Weg, den er für den richtigen hielt, konsequent bis zum Schluss ging.

Show description

Gottes- oder Menschenwahn ?: Christentum zwischen by Rudolf J. Stiegelmeyr

By Rudolf J. Stiegelmeyr

"The
God or the guy myth? - Christianity among conventional ecclesiastic
infallibility and pluralistic arbitrariness"

In this
second quantity "Gospel: old call for and modern-day truth" the
author attracts the required conclusions from the blunders of culture and
doctrine illustrated and exemplified in quantity one ("Apostle + Ministry =
Church of Christ?"). ranging from this kind of tidying up of the caverns of
tradition and the emptying of the dogmatic closets of ecclesio-systemic
apologetics, Rudolf J. Stiegelmeyr searches for the true Christian approach,
a vantage aspect in simple terms from which the diversifying harmony in addition to unifying
diversity of the spirit of foundation will be successful. This, even though, presupposes a complete
turn-around of the social, political and monetary pondering and appearing, a
turn-around with out which the popularity of the Gospel 'handicap' - truth,
justice and righteousness - aren't attainable.

 

For the
church this turn-around will unavoidably suggest a such a lot dramatic call for to her
widely squandered credibility, the place, if she doesn't reach regaining her
lost identification, she will drown within the swamp of ideological trendyism or
dump herself into the roughly esoteric area of interest significance of quixotic
grumblers. hence for the church all that concerns the following and now could be an overall
substantiation of her call for on religion together with the contents with which she
filled it, a real renaissance of the ecclesiastically doctored Gospel, in order
to unmask the modern injustice and truthlessness because the greatest possible
God-distance. simply then will church be ready to spark off and additional on
promote a considerable rethinking in the partitions of her sovereignty and
subsequently additionally in society. the following on the most modern the reader will observe: there
is no longer a lot time left.

Show description

Paulus - Jude mit Mission: Alter Glaube in einer veränderten by Guido Baltes

By Guido Baltes

battle Paulus ein Jude? Oder conflict er der Gründer des Christentums? Für die einen ist der streitbare Apostel ein Held, weil er die engen Grenzen des Judentums durchbrach und aus dem Christentum eine Weltreligion machte. Für andere gilt er als Abtrünniger und Verräter, der den Glauben seiner Väter verließ. In neuerer Zeit mehren sich jedoch die Stimmen, die ein anderes Bild von Paulus entwerfen: Das Bild eines Juden, der seinem Glauben treu blieb, aber ihn hineintrug in eine neue und veränderte Welt. Dieses Buch geht den Spuren dieses Weges nach und zeigt, dass für den Juden Paulus der alte Glaube der Bibel nicht im Widerspruch steht zu den neuen Herausforderungen einer veränderten Kultur.

Dr. Guido Baltes ist evangelischer Theologe und lebt mit seiner Frau Steffi in Marburg. Er ist Dozent für Neues testomony am Marburger Bildungs- und Studienzentrum.

Show description

Nachfolge Christi leben: Schritte des Vertrauens wagen by Bernd Liebendörfer

By Bernd Liebendörfer

Nachfolge ist für viele ein faszinierender, aber oft unklarer Begriff: was once genau heißt es, Nachfolge Christi zu leben? Gedanken von Thomas von Kempen, Dietrich Bonhoeffer und aus Taizé können erste Anregungen geben. Im Anschluss daran und auf Grundlage biblischer Texte entfaltet der Autor Nachfolge als einen speziellen Begriff des Glaubens und zeigt das Verhältnis zu anderen wichtigen theologischen Grundgedanken auf. Er beschreibt ausführlich, wie Nachfolge heute verstanden und gelebt werden kann: in engem Kontakt mit Gott Schritte des Vertrauens wagen.
Gut verständlich und nahe an biblischen Texten zeichnet der Autor ein fundiertes Bild von Nachfolge, das den Blick ganz auf Gott richtet und zugleich die Mündigkeit des modernen Menschen bewahrt.

Show description

Handbuch theologischer Grundbegriffe zum Alten und Neuen by Angelika Berlejung,Christian Frevel

By Angelika Berlejung,Christian Frevel

Das HGANT ist sowohl als Studienbuch als auch als Nachschlagewerk konzipiert. Es erschließt die zentralen Begriffe und Themen des Alten und Neuen Testaments, die für den christlichen Glauben bis in die Gegenwart grundlegend sind. Dabei werden Ergebnisse der Altertumswissenschaften, Sozialgeschichte, Ikonographie, Philologie und exegetischen Forschung mit einbezogen.
Interdisziplinär angelegt - damit überkonfessionell und aktuell - bietet es Übersicht und Orientierung und wird so zum unentbehrlichen Arbeitsmittel und Kompendium biblischer Theologie für Theologen, Studierende und an der Bibel Interessierte. In kompakter und verständlicher shape wird ein schneller Zugriff auf die theologischen Inhalte der Bibel ermöglicht. Das HGANT wurde in internationaler Zusammenarbeit ausgewiesener Fachleute beider Konfessionen erarbeitet. Für die vorliegende überarbeitete Auflage wurde es um zahlreiche elementare Artikel wie beispielsweise Freundschaft, Gesetz, Heil und Zorn erweitert und gewährleistet so den aktuellsten Stand der Forschung.

Show description

Experiencing the Beyond: Intercultural Approaches by Gert Melville,Carlos Ruta

By Gert Melville,Carlos Ruta

How have diverse civilizations all through various epochs mastered basic demanding situations of lifestyles? The sequence analyses the fundamental questions of cultural anthropology. All epochs and the main major civilizations around the globe, in addition to diverse epistemological elements together with historic sciences, sociology, ethnology, paintings, literature and philosophy are introduced jointly.

Show description

Hoffnung in Bethlehem (Beihefte zur Zeitschrift für die by Andrea Beyer

By Andrea Beyer

The booklet of Ruth can't be understood easily when it comes to an emancipatory impetus or a historical past of integration. Its substantive and structural shape is formed through literary references and poetic allusions that interpret previous narratives and lend it theological poignancy. As a heritage of wish within the gestalt of a family members tale, the e-book of Ruth is a variation of knowledge theology during which human and divine activities are inseparably sure together.

Show description

Von der Dämonologie zum Unbewussten: Die Transformation der by Maren Sziede,Helmut Zander

By Maren Sziede,Helmut Zander

Um 1800 verliert die Dämonologie ihre Deutungshegemonie. Viele psychische Phänomene werden nicht mehr als Wirkungen von Dämonen und Geistern erklärt, sondern als interne Prozesse der Psyche, seit den 1820er Jahren auch als Wirkungen eines – oft religiös verstandenen – Unbewussten. Diese Transformationen kamen nicht aus den herrschenden Deutungskulturen, sondern dokumentieren die Bedeutung nichthegemonialer Gruppen für kulturelle Innovationen.

Show description